Schwarzenegger und seine Filme

Als zweiter Band der Reihe „Action-Stars“ erschien bei der MPW mein Buch über Arnold Schwarzenegger. Der erste Band, der sich mit Sylvester Stallone befasst, ist nicht aus meiner Feder.

Der Rückentext liest sich so:

Es ist die klassische Geschichte vom Tellerwäscher, der zum Millionär wird.Nur im Fall von Arnold Schwarzenegger ist sie auch wahr.
Kaum einer hätte je gedacht, dass der kleine Junge aus der Steiermark, der eine Faszination und Leidenschaft für das Bodybuilding entwickelte, eine solche Karriere hinlegen würde. Arnold Schwarzenegger selbst hat immer an sich geglaubt. Mit eiserner Disziplin und smarten Entscheidungen hat er einen Lebensweg beschritten, der außergewöhnlich und nahezu einzigartig ist.
Vom Bodybuilding führte ihn sein Weg nach Hollywood. Er war ein Muskelprotz, der mit starkem österreichischen Akzent spricht und beschränkten schauspielerischen Fähigkeiten antrat. Dass er es dennoch zum Superstar schaffen würde, war wiederum etwas, das kaum für möglich gehalten wurde.
Und dennoch hat Arnold Schwarzenegger alle Erwartungen übertroffen.
Seit den Triumphen mit CONAN, DER BARBAR und TERMINATOR ging seine Schauspielkarriere steil bergauf und er schaffte es, zum bestbezahlten Star Hollywoods zu werden.
Doch Arnold Schwarzenegger ist ein Mann, der mit dem Erreichten nie zufrieden ist.
Nachdem er im Bodybuilding erreicht hatte, was erreicht werden konnte, und als Schauspieler den Star-Olymp betreten hatte, zog es ihn in die Politik, wo er sieben Jahre lang als Gouverneur des US-Bundesstaats Kalifornien seinen Dienst verrichtete. Nun ist seine Amtszeit vorüber und Arnold Schwarzenegger bereitet sich vor, nach Hollywood zurückzukehren.
Der Kreis schließt sich – und dieses Buch gibt Aufschluss über Erfolge und Misserfolge der steirischen Eiche mit ausführlicher Vorstellung des Stars und seiner Filme.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.